Sanierung des Hochwasserschutzdammes

Veröffentlicht am 28.08.2008 in Fraktion

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Regionalstelle Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, Bodenschutz in Koblenz hat mit der Sanierung des rechtsseitigen Nahedammes zwischen der Fußgängerbrücke „Barfußpfad“ und der Straßenbrücke L234 in Staudernheim begonnen.

Bei Hochwässern waren an dem in den 30iger Jahren errichteten Schutzdamm immer wieder Undichtigkeiten aufgetreten. Um den Damm dauerhaft zu sanieren, wird er auf einer Länge von rd. 700 m halb­seitig abgetragen und mit einer Tondichtung wieder aufgebaut.

Die nahe Bebauung macht es nötig, in einem Bereich von ca. 125 Meter eine Spundwand einzupressen. Haupteinsatzgebiet von Spundwänden ist die Sicherung von Gebieten, wo das Platzangebot keine Böschung zulässt, oder eine Abdichtung gegen drückendes Wasser erforderlich ist.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Frühjahr 2009 fertiggestellt sein. Das Auftragsvolumen beträgt rund 530.000 €. Die Kosten werden zu 90 % vom Land Rheinland–Pfalz und zu 10 % von der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim getragen.

 

Homepage SPD STAUDERNHEIM an der Nahe

Termine

20.02.2018, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Einladung zum Ortstermin im Gewerbegebiet Pfaffen-Schwabenheim mit Marc Ullrich Gewerbegebiet Pfaffen-Schwabenheim

22.02.2018, 16:30 Uhr - 19:00 Uhr
Marc Hausbesuche Hackenheim

22.02.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Gesprächsrunde mit jungen Kandidaten und Marc Ullrich Gesprächsrunde mit jungen Kandidaten und Marc Ullrich

23.02.2018, 16:30 Uhr - 19:00 Uhr
Marc Hausbesuche Hackenheim

23.02.2018, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Kennenlernen der Kandidaten und Kandidatinnen Rosenhof in Hackenheim

Wir bei Facebook

Mitglied werden

Für Sie im Europa-Parlament: Norbert Neuser

E-Mail: europabuero.neuser@t-online.de

Für Sie im Landtag RLP: Dr. Denis Alt

Wahlkreis 18 (Kirn, Kirn-Land, Meisenheim, Bad Sobernheim, Rüdesheim)

E-Mail: buero@denis-alt.net

Wilhelm-Dröscher-Preis