05.02.2017 / Allgemein

Jetzt eintreten

 

22.12.2016 / Allgemein

Weihnachtsgrüße unserer Kandidaten!

Bundestagskandidat Dr. Joe Weingarten, Landratskandidat Hans-Dirk Nies und der gesamte SPD Kreisverband Bad Kreuznach wünschen Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten!

Haben Sie ein paar tolle Feiertage!

 

19.05.2016 / Allgemein

Dank an Genossinnen und Genossen

Heute freuen wir uns über die Wahl von Malu Dreyer und gratulieren allen alten und neuen Ministerinnen und Ministern sowie den Staatssekretärinnen und Staatssekretären der neuen Landesregierung!

Ganz herzlich möchte ich dafür noch einmal allen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer danken. Ihr habt mit Eurem Engagement unseren fulminanten Wahlkampf und damit die heutige Wahl von Malu Dreyer erst möglich gemacht.

Wir sind stolz darauf, was die Sozialdemokratie in der Vergangenheit für Rheinland-Pfalz erreicht hat und freuen uns auf die Herausforderungen, die vor uns liegen. Bei allem, was wir tun, haben wir ein Ziel im Blick: Rheinland-Pfalz soll auch in Zukunft ein sozial gerechtes, wirtschaftlich starkes und lebenswertes Land bleiben.

Solidarische Grüße


Daniel Stich
Generalsekretär

 

 

06.03.2016 / Allgemein

MALU in Merxheim

Wahlen am 13. März
Denis Alt und Malu Dreyer

Beide Stimmen für die SPD

Malu Dreyer begeistert in voller Merxheimer Gemeindehalle

 

21.01.2016 / Allgemein

„Willy Brandt im Exil“ - Autorenlesung mit Uwe Heilmann in Bad Kreuznach

Nachdem der Reichstag ohne die Stimmen der SPD das Ermächtigungsgesetz für die Nationalsozialisten beschlossen hatte, wurde der spätere Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland zum Flüchtling: Auf einem Boot etwa 100 Kilometer über das Meer zunächst nach Norwegen, später nach Schweden.

Wegen seiner politischen und journalistischen Tätigkeit in Deutschland musste der 1913 in Lübeck geborene Herbert Ernst Karl Frahm Verfolgung befürchten. Auch in der Emigration schrieb der Auswanderer z.B. für die Zeitungen der norwegischen Arbeiterbewegung unter dem Tarnnamen Willy Brandt, dies um die in Deutschland verbliebenen Verwandten zu schützen.

Nach Kriegsende entschied sich Willy Brandt zum Bedauern der norwegischen und schwedischen Freunde zur Rückkehr nach Deutschland, denen er in einem Brief erklärte, er wolle am Aufbau eines friedlichen und demokratischen Landes mitwirken.

(Text: GBCH, STV KH; Bild: GBCH, STV KH)

 
v.l.n.r.: Günter Meurer, Roger Lewentz, Michael Simon, Dr. Heike-Kaster-Meurer, Andreas Hentschel und Carsten Pörksen

12.01.2016 / Allgemein

Neujahrsempfang mit Roger Lewentz

In einem sehr gut besuchten "Haus des Gastes" konnte Stadtverbandsvorsitzender Günter (Günni) Meurer den SPD-Landesvorsitzenden Roger Lewentz in Bad Kreuznach willkommen heißen.

 

27.04.2014 / Allgemein

Malu Dreyer in Kirn

Ein voller Erfolg und ein gelungener Wahlkampfauftakt war die Veranstaltung mit Malu Dreyer am 24. April 2014  im Gesellschaftshaus in Kirn.

"Zukunft gerecht gestalten" war das Thema, zu dem Malu Dreyer mit dem Spitzenkandidaten der Kirner Stadtratsliste Peter Wilhelm Dröscher und den Bürgermeistern Fritz Wagner und Werner Müller geredet hat. Daneben kamen aber auch viele Bürgerinnen und Bürger mit ihr ins Gespräch zu so unterschiedlichen Themen wie

  • Auswirkung des demografischen Faktors auf die Schulsituation im ländlichen Raum genauso wie auf die Besetzung der Gemeinderäte in kleinen Orten
  • Zukunft der Meisterqualifikation  in der EU
  • Fortbestand der Schulsozialarbeit
  • Ehrenamtsinitiative
  • die Hausarztversorgung im ländlichen Raum
  • die Beeinträchtigung der Landschaft durch die Windkrafträder

Nach gut zwei Stunden konnte Jörg Schallmo die Veranstaltung schließen mit einem herzlichen Dankeschön für die gelungene Motivation der wahlkämpfenden Genossinnen und Genossen.

 
Michael Schaller

01.01.2014 / Allgemein

Betrachtungen zum Jahreswechsel 2013 - 2014

2013 ist Geschichte, ob 2014 Geschichte schreibt - wer weiss. Wenn ich das beendete Jahr 2013 betrachte, hatte es für uns Sozialdemokraten alle Facetten auf der Wertungsskala verzeichnet. An dieser Stelle aber zuerst mal ein herzliches Dankeschön an alle, die sich an verschiedenen Stellen eingebracht haben, an die Vorstandsmitglieder und alle Unterstützer in allen Ortsvereinen ohne die Parteiarbeit nicht möglich wäre. Auch haben wir in vielen Diskussionsrunden und etlichen Veranstaltungen/Info-Ständen in den Gemeinden intern aber auch extern den Weg zur Bundestagswahl 2013 mit begleitet. Ich bin als Vorsitzender stolz darauf, dass aus unseren Ortsvereinen auch der eine oder andere kritische Ton zur Bundestagswahl und zur Mitgliederbefragung zu hören war. Wir haben es uns bei aller Kritik nicht leichtgemacht, akzeptieren aber auch das überaus gute Verhandlungsergebnis in dem zähen Ringen unserer Spitzenleute mit den Vertretern der CDU. Wenn auch immer noch eine große Distanz und Vorsicht hinsichtlich des Abstimmungsergebnisses von 75 zu 25 für eine GroKo vorhanden ist, so akzeptieren wir als Demokraten den Verhandlungs- und Abstimmungsausgang. Es bleibt die Hoffnung und der Wunsch, dass die Verhandlungszusagen auch ihren Weg in die gesetzliche Umsetzung finden werden (Mindestlohn, abschlagsfreie Rente mit 63, 6 Mrd. mehr für Kita-Ausbau, 5 Mrd. mehr für die Kommunen/Eingliederungshilfe, 5 Mrd. mehr in Infrastruktur, Regulierung der Finanzmärkte, bessere Energiepolitik, usw. usw.). Innerparteilich hat uns die Vorgehensweise von Sigmar Gabriel (Mitgliederbefragung) einen neuen Schwung und auch neue Mitglieder gebracht.

Wir sind eine Partei, die von Menschen lebt, die unbequem sind und auch Querdenken können. Dies wird uns oftmals auch angekreidet. Bei aller Harmonie in politischen Gremien darf aber auch eine positive Diskussions- und Streitkultur nicht fehlen. Wer sich auf diesem Eis nicht bewegen kann sollte die Schlittschuhe erst gar nicht anziehen.

So schauen wir ins Jahr 2014 wo uns mit der Kommunalwahl (Gemeinde-, Verbandsgemeinde-, Kreis-, Europagremien und Ortsbürgermeisterwahl) ein politisches Highlight ins Hause steht. Hier sind interessierte Bürgerinnen und Bürger gesucht, die bereit sind für das Allgemeinwohl in unserer Heimat zu engagieren, die bereit sind oftmals auch unbequeme Fragen zu stellen, die bereit sind querzudenken und die bereit sind Freizeit dafür zu opfern. Wir wünschen uns viele solcher Mitstreiter(innen) .

Das Jahr 2014 fordert uns alle mitzumachen und die Positionen der SPD auch in den kommunalen Gremien zu vertreten. "Tue Gutes und rede auch darüber" muss das Motto sein. Auch wenn uns keine Plattform für Veröffentlichungen der Ideen der SPD im Mitteilungsblatt geboten wird.

Also, "Glück auf 2014!"

Dazu wünsche ich an dieser Stelle bereits alles Gute, Gesundheit und das Quäntchen Glück das überall dazugehört.

Michael Schaller

(Vorsitzender)

 
Kommunalwahl 2014

18.09.2013 / Allgemein

Information für die Ortsvereine zur Kommunalwahl 2014

Diese kurze Termininfo soll Hinweise auf wichtige rechtliche Vorgaben geben. Ausführliche Erläuterungen sind den Ortsvereinen per mail zugegangen.

 

02.09.2013 / Allgemein

Gemeinsame „Sprechstunde“ mit Dr. Günter Gerhardt und FRK am 11. September , 18 Uhr im AWO-Seniorenzentrum Baumholder

FISCHBACH/BAUMHOLDER. Zu gemeinsamen „Sprechstunden“ mit dem aus Funk und Fernsehen bekannten Dr. Günter Gerhardt lädt der Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper ein.

Fischbach: 09. September, 18 Uhr im Foyer der Gemeindehalle (Hauptstraße 77)

Baumholder: 11. September, 18 Uhr im AWO-Seniorenzentrum (Krankenhausweg 20)

Dr. Gerhardt spricht zu dem Thema „Schilddrüse – kleines Organ mit großer Wirkung – Wie es mit dem medizinischen Fortschritt bestellt?“. Zudem können die Gäste mit Dr. Gerhardt und FRK auch gesundheitspolitische Themen diskutieren.

 
4.v.L. V. Schöffling, Dr. Onken, MdB Körper, M. Schaller

31.07.2013 / Allgemein

SPD Gemeindeverband und Fraktion bei HAY in Bockenau

Gut vorbereitet vom OV Bockenau um den Vorsitzenden Volker Schöffling war der Besuch bei der Fa. Hay, Gesenkschmiede in Bockenau. Begrüßt wurde die Gruppe vom Geschäftsführer Dr. Onken, der in mehr als 2 Stunden Produktlinie, Firmenphilosophie, Marketing und Weiterentwicklung vorstellte. Anschließen ging es zur Besichtigung in die Schmiede. Bei gefühlten 40 Grad im Schatten wurden die großen 5000 t Pressen bestaunt. Teilweise wird im Vollschichtbetrieb an einzelnen "Straßen" gearbeitet. Mit insgesamt 1600 Arbeitnehmern in den Werken Bockenau und Bad Sobernheim ist die Fa. Hay einer der größten Arbeitgeber der Region. Aktuell machen die geplanten Verkehrseinschränkungen durch die Baumaßnahme der B 41 bei Waldböckelheim Probleme . Unter den Fraktions- und Gemeindeverbandsmitgliedern war man sich einig, hier zu einer Verbesserung der der Situation durch Intervention beim LBM beizutragen. Dafür wird sich auch MdB Fritz Rudolf Körper einsetzen.

Der Abschluss fand dann in einer bekannten Bockenauer Gaststätte :-) statt .

 

03.07.2013 / Allgemein

SPD für Erhalt der Volksbank-Geschäftsstelle

In der zurückliegenden Arbeitssitzung der SPD-Fraktion im Ortsgemeinderat Monzingen, wurde das Vorhaben der Sparkasse Rhein-Nahe, die Geschäftsstelle Monzingen zu schließen, noch einmal kritisch aufgearbeitet.

 
Geschäftsführender Vorstand: Vors. M. Schaller, R.Barthelmeh, H. Alles, J. Haas, W. Ginz, es fehlt M. Ginz

29.06.2013 / Allgemein

Delegiertenversammlung des Gemeindeverbandes Rüdesheim

Die Delegierten des Gemeindeverbandes Rüdesheim haben den "alten" Vorstand um Vorsitzenden Michael Schaller aus Roxheim im Amt bestätigt.

 
Michael Schaller

25.05.2013 / Allgemein

150 Jahre Sozialdemokratie in Deutschland - Gedanken

150 Jahre Sozialdemokratie – eine wechselvolle Geschichte für unsere Partei in einer wechselvollen Zeit, einer Zeit, wo Arbeitnehmer/-innenrechte nicht vorhanden waren, wo der Dienstherr das tägliche Leben oder eher Überleben massiv beeinflusste.

1863 von Ferdinand Lasalle  als sog. Arbeiterverein gegründet blicken wir heute auf 150 Jahre zurück, auf die wir stolz sein können. Unsere Partei, ihre Mitglieder, diejenigen, die in all den Jahren Verantwortung in Parlamenten trugen, haben stets für die Demokratie gekämpft und dabei gegen rechten oder linken Extremismus standgehalten.  

Die SPD wurde mehrfach verfolgt und bekämpft, wurde verboten und trotzdem stehen wir heute als Partei immer noch für soziale Gerechtigkeit und Demokratie. Und wenn ich sage „SPD“ , dann stehen hinter dieser Aussage natürlich  Personen, Frauen und Männer, die diese Repressalien auszuhalten hatten – auch bis zum Tod. Oftmals in der Geschichte wurden Mitgliedern unserer Partei böse mitgespielt. Wir haben uns nicht verbiegen lassen, wir brauchten nicht unseren Parteinamen zu ändern, auch damals nicht, als die Nazi-Diktatur vor der Tür stand und Otto Wels mit allen 94 Abgeordneten der SPD im Reichstag das Ermächtigungsgesetz ablehnten, alle anderen stimmten dafür. „Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht,“ waren seine Worte in der letzten freien Rede, die im Berliner Reichstag gehalten wurde.

Wir standen und stehen gerade in der Neuzeit für einen modernen Sozialstaat, auch wenn manche Entscheidungen auf dem Wege dahin weh taten und noch tun. Rückblickend – und ich spreche insbesondere die Ära Gerhard Schröder und die Agenda 2010 an – bekräftigen viele Wirtschaftsexperten die positiven Auswirkungen und die Weitsicht besonders im Hinblick auf die aktuelle wirtschaftliche Situation unseres Landes im Vergleich mit unseren europäischen Nachbarn. Uns als Partei hat diese „Agenda 2010“ wehgetan und tut es heute noch. Viele langjährige Mitglieder haben uns aus Verbitterung verlassen – sicher zum Teil auch aus berechtigten Gründen. Und sicher gehört das eine oder andere der Agenda 2010 noch auf den Prüfstand und sollte geändert werden – sozusagen Ecken gerundet werden.

Ich bin aber auch der Meinung, dass in der Nachbetrachtung und in der Bewertung der Agenda 2010 von denjenigen, die unsere Partei verlassen haben, auch über einen Wiedereintritt in die SPD nachgedacht werden sollte. 

„Wenn man weiß wo man herkommt weiß man auch, wo man hingeht.“ Die Geschichte in der man sich bewegt gibt immer das Fundament der Zukunft – auch der Zukunft einer Partei.

Dies der jungen Generation zu vermitteln ist unser aller Aufgabe .

 

30.04.2013 / Allgemein

Schinderhannesgruppe macht Hauptstadt unsicher - Besonderer Besuch aus dem Wahlkreis bei Fritz Rudolf Körper in Berlin

BERLIN/REGION. Außergewöhnlichen Besuch bekam der Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper an seinem Arbeitsplatz in Berlin. Die Schinderhannesgruppe aus Idar-Oberstein und Umgebung war, mit weiteren Mitfahrern aus dem Wahlkreis, auf seine Einladung Gast bei einer Besucherfahrt des Presse- und Informationsamtes.

 

09.04.2013 / Allgemein

Das WIR entscheidet.

 

18.03.2013 / Allgemein

Jugend trifft Politik-Toller Erfolg

Unter dem Motto "Die da oben machen doch eh, was sie wollen. Natürlich nur, wenn du sie lässt" hatte der SPD-Ortsverein Merxheim zu "Jugend trifft Politik" in den Jugendraum "Alte Schule" eingeladen. Über 30 Jugendliche und andere Bürger Merxheims waren gekommen.

 

25.02.2013 / Allgemein

Herzlichen Glückwunsch, Erich!

Mit 92 der 178 abgegebenen Stimmen wurde Erich Haag zum neuen Ortsvorsteher in Kirn-Kallenfels gewählt. Die Neuwahl war nach dem überraschenden und viel zu frühen Tod des bisherigen Ortsvorstehers Walter Ulrich erforderlich geworden. Mit fast 30 Jahren Erfahrung als Stellvertreter sind Erich Haag die auf ihn zukommenden Aufgaben nicht fremd. In den Mittelpunkt seiner Anstrengungen will Erich Haag den Erhalt des Bürgerhauses(die alte Schule)stellen. Einer der ersten Gratulanten war sein Mitbewerber Bernd Ulrich, der mit 86 Stimmen auch ein beachtliches Ergebnis verbuchen konnte. Er sagte dem neuen Ortsvorsteher seine Unterstützung für die kommenden Aufgaben zu. Sehr zufrieden waren beide mit der Wahlbeteiligung von fast 60 Prozent.

 

16.02.2013 / Allgemein

SPD Gemeindeverband Meisenheim mit neuem Layout

Der SPD Gemeindeverband Meisenheim hat ein neues Layout auf seiner Homepage. Schaut mal rein, teilt mir bitte Anregungen und Wünsche mit. Gerne auch Lob für dieses neue Layout.

 

Gruß

Ihr
Dietmar Kron

 

 

11.02.2013 / Allgemein

Wir sind wieder online!

Nach Umstellung unserer Homepage sind wir nun endlich wieder online. In Kürze werdet Ihr hier regelmäßig aktualisierte Informationen nachlesen können. Wir hoffen, unsere neue Internetpräsenz gefällt Euch.

Euer Ortsverein Hargesheim

 

12.01.2013 / Allgemein

Neujahrsstammtisch der Ortsvereine

Zum Auftakt des neuen Jahres trafen sich viele Mitglieder der SPD-Ortsvereine aus Spabrücken, Argenschwang und Winterbach zum Neujahrsstammtisch.

Im Spaller Hof, der Gaststätte in Spall, die erst vor kurzer Zeit den Betreiber wechselte, diskutierten die Genossinnen und Genossen bei gutem Essen und einem gemütlichen Ambiente über verschiedenste politische Themen. Ob Bundes- Landes- oder Kommunalpolitik, in jedem Bereich gab es rege Diskussionen.

 

23.12.2012 / Allgemein

Frohe Weihnachten!

Der SPD-Ortsverein Winterbach - Gebroth - Allenfeld wünscht Ihnen ein frohes, gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue (Wahl-)Jahr 2013.

Eine gute Zeit wünscht Ihnen

Ihr SPD-Ortsverein

 

24.10.2012 / Allgemein

Klöckner der Schwarzmalerei überführt

Noch am Wochenende versuchte Julia Klöckner der Öffentlichkeit einzureden, dass Rheinland-Pfalz im nationalen Vergleich bestenfalls im Mittelmaß versinke. Das sei „zum Verzweifeln“.

 

20.10.2012 / Allgemein

Gemeindeverband Kirn-Land mit neuem Vorstand

Auf der Delegiertenkonferenz in Becherbach b. Kirn wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand:

Als Vorsitzender wurde Dominik Ottenbreit aus Bruschied neu gewählt.

Stellvertretende Vorsitzende sind Rüdiger Kiltz und Oliver Kohl.

Schatzmeisterin wurde Beate Barrois(neu) und Schriftführer ist nun Carsten Matzen(neu).

Der bisherige Vorsitzende Werner Müller und Kassierer Horst Dinig wurden nach über 30-jähriger Vorstandsarbeit im Gemeindeverband mit dem Ehrenbrief der SPD durch den Generalsekretär unseres Landesverband Alexander Schweitzer verabschiedet.

 

26.09.2012 / Allgemein

Fehlinformationen

Einmal mehr wird die Informationspolitik der schwarzen Opposition als reine Stimmungsmache entlarvt! Nachdem die Opposition im Hinblick auf den Bürgerentscheid der VG Alsenz-Obermoschel in einer Pressemitteilung Kritik an der Vorgehensweise der rot-grünen Landesregierung und der von ihr angestoßenen Kommunal- und Verwaltungsreform geübt hatte, meldet sich nun das RLP-Innenministerium zu Wort.

 

17.09.2012 / Allgemein

Gemeindeverband Bad Sobernheim wanderte mit FRK

Mit einem guten Dutzend Genossinnen und Genossen beteiligte sich der GV Bad Sobernheim am diesjährigen Weinwanderwegfest. Fritz R. Körper (MdB) und Christoph Gerber (JUSO-Kreisvorsitznder) waren mit dabei.

 

12.09.2012 / Allgemein

Das Leben mit Gott hat kein Verfallsdatum

SPD-Bundestagsabgeordneter Fritz Rudolf Körper hielt, was er den Monzingern zum Kirchen- und Glockenjubiläum versprochen hatte: Der studierte evangelische Theologe übernahm am Sonntag die Predigt für Pfarrer Manfred Kaspar, der sich im Urlaub befand.

 

08.09.2012 / Allgemein

Fritz Rudolf Körper wieder nominiert - Klares Votum für die Bundestagswahl 2013

FISCHBACH. Fritz Rudolf Körper wird auch 2013 bei der Bundestagswahl im Wahlkreis 202 (Bad Kreuznach/Birkenfeld) als Direktkandidat ins Rennen gehen. Mit einem klaren Votum nominierten gestern Abend die Delegierten der SPD in der Fischerbacher Sporthalle den Rehborner Bundestagsabgeordneten wieder als ihren Kandidaten. Die Zustimmungsquote für Körper betrug mehr als 93 Prozent. Die Delegierten quittierten die Rede Körpers mit lang anhaltendem Beifall.

Körper zu dem Ergebnis und seinen politischen Zielen: "Dieses Ergebnis bewerte ich als einen hohen Vertrauensbeweis für meine bisherige Arbeit. Ich werde nicht locker lassen, über Parteigrenzen hinweg mich für die Menschen der Naheregion einzusetzen".

 
Michael Schaller

11.08.2012 / Allgemein

Michael Schaller: Zur Situation meiner Partei!

Der Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbandes Rüdesheim/Nahe, Michael Schaller, hat einen interessanten Artikel zur Situation der SPD verfasst!

Zu dem Artikel gelangen Sie hier, oder über das Menü (links) unter "Wir über uns".

 

 

25.07.2012 / Allgemein

Bewegung in Mindestlohndebatte

„Es ist zu begrüßen, dass sich mit Thüringen erstmals eine CDU geführte Landesregierung für die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes einsetzt und im Herbst einen entsprechenden Gesetzesentwurf in den Bundesrat einbringen möchte", sagten Ministerpräsident Kurt Beck und Malu Dreyer.

 
SPD OV Pfaffen-Schwabenheim am Edersee

26.05.2012 / Allgemein

SPD Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim lud zur Ausflugsfahrt an den Edersee ein

Die Erlebnisregion Edersee in Hessen ist ein Paradies für ein Freizeit- und Urlaubsvergnügen inmitten der reizvollen Mittelgebirgslandschaft des Natur- und Nationalparks Kellerwald-Edersee. Die Staumauer wirkt beeindruckend und sperrt das Edertal. Sie schuf vor rund 100 Jahren diese zauberhafte Seenlandschaft von etwa 27 km Länge.

 

23.05.2012 / Allgemein

Guter Besuch

Die SPD- Fraktion im VG- Rat Bad Sobernheim sowie die SPD- Fraktion im Gemeinderat Monzingen hatten für Dienstag, 22.05.12 zu einer Informationsveranstaltung „Leerstände in unseren Gemeinden – was können Immobilieneigentümer und Kommunalpolitik tun?“ in die Festhalle Monzingen eingeladen.

 
SPD-Generalsekretär

16.05.2012 / Allgemein

Pechmarie der Landespolitik

Zur heutigen Pressekonferenz der rheinland-pfälzischen CDU erklärt SPD-Generalsekretär Alexander Schweitzer: Seit einem Jahr gibt Julia Klöckner die Oppositionsführerin im Landtag. Ihre Auftritte sind oft laut, manchmal schrill.

 

18.04.2012 / Allgemein

Hering/Schweitzer: Fordert CDU Rheinland-Pfalz Betreuungsgeld?

Vor dem Hintergrund des anhaltenden Streits zwischen CDU, CSU und FDP über die Einführung eines Betreuungsgeldes fordern der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Hendrik Hering und der Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz, Alexander Schweitzer, die CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzende zu einer Stellungnahme auf.

 

03.04.2012 / Allgemein

Dröscher: Verdienste und Lebensleistung älterer Menschen würdigen

Zum Nationalen Tag der älteren Generation am 4. April 2012 erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Wilhelm Dröscher:

„Heute sollen die Verdienste und Lebensleistungen gerade älterer Menschen gewürdigt werden.

 

07.03.2012 / Allgemein

Kurt Beck: Seit vierzig Jahren Sozialdemokrat

Fast 600 Gäste waren am Sonntag nach Steinfeld gekommen, um dort gemeinsam mit Kurt Beck dessen 40-jähriges Parteijubiläum zu feiern. Unter ihnen auch Generalsekretärin Andrea Nahles sowie der stellvertretende Parteivorsitzende Olaf Scholz, der auch die Laudatio hielt.

 

25.01.2012 / Allgemein

Wir sind das Land des Mittelstandes

Unternehmer, Kommunalpolitiker, Vertreter der Handwerkskammern, Gewerkschafter – rund 200 Gäste waren am Montagabend ins Kurfürstliche Schloss in Mainz gekommen, um am ersten "Forum Wirtschaft" der rheinland-pfälzischen SPD teilzunehmen. Die Idee dahinter:

 

20.01.2012 / Allgemein

Schweitzer: Frau Klöckner ist und bleibt eine „Schönwetter-Politikerin“

Zur Verweigerungshaltung der rheinland-pfälzischen CDU-Chefin Julia Klöckner, sich zu den Geschehnissen um Bundespräsident Christian Wulff öffentlich zu äußern, erklärt der Generalsekretär der rheinland-pfälzischen SPD, Alexander Schweitzer:„Frau Klöckner ist und bleibt eine ‚Schönwetter-Politikerin‘.

 

01.01.2012 / Allgemein

Frohes neues Jahr!

Der Ortsverein Winterbach/Gebroth/Allenfeld wünscht allen ein frohes neues Jahr 2012!

 
SPD-Generalsekretär RLP

05.11.2011 / Allgemein

Schweitzer: CDU will Dumpinglohnregionen einführen

Aktuellen Meldungen zufolge will die rheinland- pfälzische CDU im Zuge der Mindestlohn- Diskussion neben branchenspezifischen sogenannten Lohnuntergrenzen auch eine Unterscheidung nach Regionen einführen. Weitere Infos zum Mindestlohn- Wirrwarr der CDU liefert Frau Klöckner in der jüngsten Folge von „Anne Will“, in der sie zu Gast war. Vorab sei gewarnt: Selbst der Koalitionspartner blickt nicht mehr durch. Zitat Christian Linder, FDP, zu Julia Klöckner: ‚Sie können ihr eigenes Konzept nicht erklären‘.“ Hier ein Kommentar!

 

15.09.2011 / Allgemein

SPD-Fraktion/DGB/SPD Gemeinsam für gesetzlichen Mindestlohn

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Hendrik Hering, der Vorsitzende des DGB Rheinland-Pfalz, Dietmar Muscheid, und der Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz, Alexander Schweitzer, rufen gemeinsam zu einer Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns in Deutschland auf:

 

31.08.2011 / Allgemein

25 Jahre Förderverein Kindergarten

Förderverein des Gemeinde-Kindergartens Monzingen feiert! Am 04. September 2011, ab 11.00 Uhr, feiert der Förderverein Kindergarten Monzingen sein 25-jähriges Jubiläum. Das Team um Nadine Hamann hat hierzu ein tolles Programm zusammengestellt. Das Programm!

 

23.08.2011 / Allgemein

100 Tage ist die rheinland-pfälzische Oppositionsführerin Julia Klöckner nun im Amt

Dazu erklärt SPD-Generalsekretär Alexander Schweitzer:„100 Tage Julia Klöckner, das sind: 100 Tage ungeklärte Sachfragen:

 

28.06.2011 / Allgemein

Schweitzer: Bundes- CDU will rheinland- pfälzisches Schulsystem

Der Bundesvorstand der CDU hat heute einen Antrag zur Abkehr vom dreigliedrigen Schulsystem verabschiedet und befürwortet ein zwei- Wege- Modell aus Gymnasium und Oberschule. Die Oberschule soll durch die Zusammenführung von Hauptschulen mit Realschulen entstehen.

 

14.06.2011 / Allgemein

JETZT ANMELDEN zum Juso-Fußballturnier

Ankündigungen
Fußballturnier am 10. Juli auf dem Sportplatz in Simmertal.

Meldet euch jetzt an unter: http://www.jusos-kh.de/

 

01.06.2011 / Allgemein

Bad Kreuznacher Micheliner im Gespräch mit der Politik:

Körper plädiert für Erhalt und Weiterentwicklung der umlagefinanzierten Rente - Schichtarbeiter fordern Änderungen bei der Rente mit 67
„Unser umlagefinanziertes Rentensystem muss erhalten bleiben und weiterentwickelt werden.

 

20.05.2011 / Allgemein

Die rheinland-pfälzische SPD gratuliert Kurt Beck

Der Generalsekretär der rheinland-pfälzischen SPD, Alexander Schweitzer, gratuliert im Namen aller rheinland-pfälzischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten Ministerpräsident Kurt Beck zu seiner Wiederwahl: