ASF - Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen

Logo ASF

Die ASF (Arbeitsgemeinschaft Sozial­demokratischer Frauen) hat sich die Gleichstellung von Frauen und Männern in Partei und Gesellschaft zum Ziel gesetzt. Sie bringt die Interessen und Forderungen der Frauen in der politischen Willensbildung der Partei zur Geltung und macht Frauen mit der Politik und den Zielen der Partei vertraut.

Ziel ist, im Dialog mit Gewerkschaften, Verbänden, Organisa­tionen und der deutschen und internationalen Frauen­bewegung gemeinsame Forderungen zu entwickeln und durchzusetzen.

Wir sind viele Frauen, die sich innerhalb der SPD für unsere Region gesellschaftlich und politisch engagieren.

Wir wollen

  • Lobby der Frauen sein und uns gegenseitig stärken
  • Frauenprobleme sichtbar machen und uns gemeinsam für eine gleich­berechtigte Lebenswelt einsetzen
  • frauenpolitische Forderungen formulieren
  • in Gremien mitarbeiten und
  • Entscheidungen aktiv beeinflussen

Wir sprechen an

  • alle Frauen
  • ob jung oder alt
  • politisch aktiv oder inaktiv
  • mit oder ohne Kinder und
  • Männer.
 

Ansprechpartner

Vorstandsteam - alle erreichbar unter asf@b-k-h.de

Dr. Christa Schneider (Vorsitzende)

Daniela Bartkus-Börder (stv. Vorsitzende)

Anna-Maria Schmidt (stv. Vorsitzende)


Landesvorsitzende ist: Anke Schneider www.asf-rlp.de


Bundesvorsitzende ist: Maria Noichl www.asf.spd.de

Unser Programm:

Jetzt SPD Mitglied werden!

Termine

Nähere Informationen zu den Terminen über das Hauptmenü - Termine (oben)

24.08.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Bachexkursion an den Appelbach
Liebe Genossinnen und Genossen, der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim …

03.09.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Mitgliederversammlung Gemeindeverband
Am 03.09 lädt der SPD Gemeindeverband zu Ihrer Mitgliederversammlung zur Neuwahl des Vorstandes ein.

18.10.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Spansau Essen
Der SPD Gemeindeverband lädt Ihre Mitglieder und natürlich auch Nicht Mitglieder zu ihrem Traditionellen Spansau …

Alle Termine

Wir bei Facebook

Mitglied werden

Wilhelm-Dröscher-Preis