Jetzt für „Jugend und Parlament“ bewerben

Veröffentlicht am 23.03.2012 in Service
Fritz Rudolf Körper
Fritz Rudolf Körper MdB

Fritz Rudolf Körper sucht Teilnehmer für Planspiel des Bundestages

Der heimische Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper vergibt einen Platz für das diesjährigen Planspiel des Bundestages Jugend und Parlament.

Wer Lust auf Politik hat, ist beim Planspiel genau richtig. Ich suche für "Jugend und Parlament" jemanden aus meinem Wahlkreis, der zwischen 16 und 20 Jahre alt ist und sich ehrenamtlich engagiert. Bewerben können sich Auszubildende ebenso wie Schülerinnen und Schüler aller Schulformen, so Fritz Rudolf Körper.

Insgesamt 312 Jugendliche aus ganz Deutschland werden bei „Jugend und Parlament“ vom 9. – 12. Juni 2012 an den politischen Originalschauplätzen in Berlin lernen, wie Politik gemacht wird. Die Jugendlichen nehmen die Rolle eines Mitgliedes des Bundestages ein und gehören einer Fraktion an. Im Planspiel werden Gesetzesvorhaben simuliert, über die dann sogar im Plenarsaal des Bundestages abgestimmt wird.

Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen. Eine Freistellung für die Veranstaltung ist für Auszubildende und Schüler möglich. Interessenten senden ihre Bewerbung mit Angabe der Anschrift per E-Mail bis zum 20. April an fritz-rudolf.koerper@wk.bundestag.de

-----------------------------

Einen Bericht des letztjährigen Teilnehmers, Benjamin Neußner, findet sich hier auf unseren Seiten: Jugend und Parlament 2011

 

Termine

31.08.2018 - 31.08.2018
Termine August 2018

13.09.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Mitgliderversammlung Weingut Rosenhof / Hackenheim

30.09.2018 - 30.09.2018
Termine September 2018

31.10.2018 - 31.10.2018
Termine Oktober 2018

30.11.2018 - 30.11.2018
Termine November 2018

Wir bei Facebook

Mitglied werden

Für Sie im Europa-Parlament: Norbert Neuser

E-Mail: europabuero.neuser@t-online.de

Für Sie im Landtag RLP: Dr. Denis Alt

Wahlkreis 18 (Kirn, Kirn-Land, Meisenheim, Bad Sobernheim, Rüdesheim)

E-Mail: buero@denis-alt.net

Wilhelm-Dröscher-Preis