28.12.2020 in Allgemein von SPD Ortsverein Monzingen

Alles Gute für 2021!

 
Alles Gute für das Jahr 2021!

Der SPD-Ortsverein Monzingen wünscht allen ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr! Bleibt gesund!

23.12.2020 in Aktuell von SPD Bretzenheim / Nahe

Frohe Weihnachten

 

Die SPD Bretzenheim wünscht allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Bleiben Sie bitte alle gesund.

10.12.2020 in Gesundheit

Gesundheitsversorgung im Westen des Landkreises ganzheitlich denken - KV muss in Meisenheim einlenken

 
Dr. Denis Alt im Gespräch mit dem Staatssekretär im Gesundheitsministerium, Dr. Alexander Wilhelm.

Der geschäftsführende Kreisvorstand der SPD im Landkreis Bad Kreuznach hat sich erneut mit dem Thema der ärztlichen Versorgung insbesondere in den Verbandsgemeinden Kirner Land und Nahe-Glan beschäftigt. Im Anschluss an die Beratungen erklärt der Kreisvorsitzende Dr. Denis Alt:

"Sowohl in Kirn als auch in Meisenheim stehen in den nächsten Wochen und Monaten wichtige Weichenstellungen an, um eine wohnortnahe, hochwertige medizinische Versorgung für die Bevölkerung auf Dauer zu sichern.

In Meisenheim entstand als Projekt des Landes Rheinland-Pfalz das derzeit modernste Krankenhaus der Grundversorgung mit einem besonderen neurologischen Schwerpunkt. Das "Gesundheitszentrum Glantal" bietet eine zuverlässige wohnortnahe Versorgung. Schwerpunkte wie die neurologische Akut- und Reha-Behandlung werden auch von weit her in Anspruch genommen.

Räumlich integriert, aber organisatorisch in der Verantwortung der KV (Kassenärztliche Vereinigung) ist die Bereitschaftsdienstzentrale. Für die Bürgerinnen und Bürger ist es sehr wichtig, hier auch jenseits der Öffnungszeiten des Hausarztes eine kompetente Anlaufstelle vorzufinden - und zwar zuverlässig, auch während der Nachtzeiten sowie durchgehend am Wochenende.

Das Bestreben der KV, die Öffnungszeiten dieser Einrichtung massiv zu beschneiden, ist nicht akzeptabel. Der SPD-Kreisvorstand fordert die KV auf, diese Maßnahme zurückzunehmen.

13.11.2020 in Fraktion

SPD-Fraktion im Kreistag äußert sich zur Hunsrückbahn

 

Verlagerung von Verkehren auf die Schiene richtig – Bürger an der Strecke einbeziehen und transparentes Verfahren gefordert

Kreis Bad Kreuznach

Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Carsten Pörksen und sein Fraktionskollege Michael Simon begrüßen namens ihrer Fraktion, dass die Reaktivierung der Hunsrückquerbahn aktuell wieder im politischen Raum diskutiert wird. Ohne Frage handelt es sich dabei um ein sehr komplexes und - wie wir in diesen Tagen erleben - durchaus kontrovers debattiertes verkehrspolitisches Infrastrukturprojekt. Pörksen und Simon sind die Pro-Argumente für die Reaktivierung ebenso vertraut wie die Bedenken, die es legitimerweise in den betroffenen Kommunen und bei den Bürgerinnen und Bürgern, die entlang der Strecke wohnen, auch gibt. Diese gelte es im Hinblick auf eine breite Akzeptanz unbedingt im Blick zu haben, betonen die Sozialdemokraten, die sich allerdings auch etwas verwundert zeigen, dass in der Diskussion vieles miteinander vermischt werde. Aktuell gehe es ausschließlich um den Holz- und Gütertransport, den der private Zugbetreiber WRS plane. Die Grundsatzfrage der Reaktivierung sollte aus Sicht der SPD-Fraktion losgelöst davon diskutiert werden. Dafür gebe es einige gute Argumente, ausgehend von der Nutzung der Bahnstrecke für den Güterverkehr und perspektivisch für den schienengebundenen Personennahverkehr.

20.10.2020 in Kommunales von SPD Bretzenheim / Nahe

Hans-Berthold Brill ist Seniorenbeauftragter

 
Seniorenbeauftragter

Unser Genosse Hans-Berthold Brill ist zum Seniorenbeauftragten der neuen Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg bestellt worden.

Der Seniorenbeauftragte setzt sich innerhalb der Verbandsgemeinde für die Interessen von älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein.

Wir wünschen ihm viel Erfolg.

08.10.2020 in Arbeit

SPD und IG-Metall im Austausch – Perspektive der Beschäftigten in der Transformation einbeziehen

 
v.l.: Michael Simon, Ingo Petzold, Mario Paulus, Lukas Bläsius, Markus Stein, Carsten Pörksen, Alexander Schweitzer

Hackenheim

Zum Meinungs- und Gedankenaustausch zwischen SPD und IG-Metall hatte der SPD-Landtagskandidat im Wahlkreis 17 (Bad Kreuznach), Michael Simon, nach Hackenheim eingeladen, verbunden mit einem klaren Bekenntnis zu den Industriearbeitsplätzen in der Region. ​An dem Gespräch nahmen zudem auch Alexander Schweitzer, Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, Ingo Petzold als Erster Bevollmächtigter der IG-Metall Verwaltungsstelle Bad Kreuznach und dessen Kollege Lukas Bläsius, der neu gewählte Vorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen Mario Paulus, SPD-Landtagsabgeordneter Markus Stein und der Vorsitzende der SPD Kreistagsfraktion Carsten Pörksen teil.

28.09.2020 in Aktuell von SPD Gemeindeverband Bad Kreuznach

Danke für Euer Vertrauen - Unser gemeinsamer Weg zur erfolgreichen Landtagswahl 2021

 
Michael Simon und Claudia Eider (Wahlkreis 17) Denis Alt und Markus Stein (Wahlkreis 18)

Liebe Genossinnen und Genossen,

 

die Landtagswahl am 14. März 2021 kommt mit großen Schritten auf uns zu. Die Nominierungskonferenzen in unseren beiden Wahlkreisen liegen hinter uns und wir möchten zunächst einmal die Gelegenheit ergreifen und uns ganz herzlich bei euch für euer Vertrauen bedanken.

 

Zugleich möchten wir auch zeigen, dass wir voller Tatendrang sind und mit großer Motivation auf den Wahlkampf blicken. So ist die SPD-geführte rheinland-pfälzische Landesregierung in diesen stürmischen Zeiten der Anker der Verlässlichkeit. Seit dem Frühjahr sorgen Malu Dreyer und das gesamte Kabinett gemeinsam mit der SPD-Landtagsfraktion dafür, dass man in Rheinland-Pfalz mit der Corona-Pandemie geordnet, vernünftig und solidarisch umgeht.

 

Und nicht nur Situationen, wie die aktuelle Corona-Pandemie, sondern auch die vielen wichtigen Zukunftsfragen unserer Gesellschaft werden konsequent und kraftvoll angegangen und gelöst. Die gute Arbeit der SPD in Rheinland-Pfalz ist der erste Teil des Fundaments für einen Wahlerfolg. Doch wir wissen auch, dass Wahlen keine "Erntedankfeste" sind. Wir werden nicht nur gewählt, weil wir gut regiert haben, sondern vor allen Dingen wegen unserer Pläne für die Zukunft unseres Landes. Ihr könnt euch gewiss sein, dass die SPD in Rheinland-Pfalz die Partei sein wird, die - wie immer - diese Fragen am zukunftsorientiertesten beantwortet. Unsere Zukunftspläne und -ideen zu erläutern, wird der zweite Aufgabenteil im Wahlkampf sein.

 

Und nicht zuletzt wollen wir vor Ort für uns persönlich werben. Wir alle können guten Gewissens für uns in Anspruch nehmen, dass wir in der Region fest verwurzelt sind und glaubhaft aufzeigen können, dass wir unsere Heimat angemessen und kraftvoll in Mainz vertreten wollen.

 

Um diese Herausforderungen zu meistern, möchten wir euch um eure Unterstützung bitten. Gemeinsam mit euch wollen wir den Wahlkampf so erfolgreich gestalten, dass wir in beiden Wahlkreisen mit direkt gewählten Abgeordneten in Mainz vertreten sind.

 

Soviel vorweg: Ihr werdet viele Gelegenheiten finden, uns zu unterstützen - auch, wenn die Corona-Pandemie den Wahlkampf in großen Teilen in ein anderes Format rücken wird. Wir werden Wahlkampf-Teams einrichten, die mit uns zusammen die Grundlinien unseres Wahlkampfes festlegen.

 

Liebe Genossinnen und Genossen, lasst uns gemeinsam dafür kämpfen, dass wir in der kommenden Legislaturperiode in beiden Wahlkreisen in Mainz vertreten sind. Wir würden uns sehr über eure Unterstützung freuen. Bleibt gesund und munter!

 

Herzlichst,

 

Michael Simon und Claudia Eider (Wahlkreis 17)

 

Denis Alt und Markus Stein (Wahlkreis 18)

 

26.09.2020 in Ankündigungen von SPD Bretzenheim / Nahe

Wandern rund um den Bosenberg am 3. Oktober 2020

 
mit Landtagskandidat Michael Simon

Der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim/ Biebelsheim lädt ein zur Wanderung rund um den Bosenberg bei Pfaffen-Schwabenheim, am Samstag, den 03. Oktober 2020.

Unsere Heimat, die Landschaft und den Ausblick genießen – in den Austausch kommen. Wo und wie geht das besser, als bei einer Wanderung auf dem Bosenberg? Oben angekommen lassen wir die Blicke schweifen, nach Rheinhessen, ins Naheland, in den Hunsrück – bei klarer Sicht sogar bis ins Rheintal bei Bingen.Start ist um 11.00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus (Klostergasse 4) in Pfaffen-Schwaben- heim. Wegen der notwendigen Registrierung wird darum gebeten, bereits um 10.30 Uhr da zu sein.Die Corona-Pandemie erfordert immer noch die Einhaltung von Regeln. Denken Sie daran, sich und andere zu schützen. Deshalb gilt auch bei unserer Wanderung den nötigen Abstand von 1,50 m einzuhalten, die Desinfektion der Hände, sowie Ihre vorherige Anmeldung und Registrierung. Und bitte vergessen Sie nicht Ihren Mund- und Nasenschutz.

Trotz aller notwendigen Restriktionen wollen wir einen schönen Tag erleben!

18.09.2020 in Pressemitteilung

SPD nominiert Denis Alt zum Kandidaten für die Landtagswahl im Wahlkreis Kirn/Bad Sobernheim

 

Waldböckelheim

Die Wahlkreiskonferenzen der SPD im Landkreis Bad Kreuznach sind abgeschlossen. Nach der bereits erfolgten Nominierung im Wahlkreis Bad Kreuznach haben die Sozialdemokraten jetzt auch für den Wahlkreis Kirn/Bad Sobernheim ihre Landtagskandidaten nominiert. Im Waldböckelheimer Bürgerhaus wurde Dr. Denis Alt mit einem sehr starken Ergebnis und großem Vertrauen der Delegierten zum Direktkandidaten (A-Kandidaten) für die Landtagswahl am 14. März 2021 nominiert.

Als sein Ersatzbewerber (B-Kandidat) wurde Markus Stein nominiert, der seit 1. März 2019 für den Wahlkreis im rheinland-pfälzischen Landtag sitzt, nachdem Dr. Denis Alt zum Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ernannt wurde.

13.09.2020 in Pressemitteilung

Michael Simon zum Landtagskandidat für die SPD im Wahlkreis Bad Kreuznach nominiert

 

Hackenheim

Auf ihrer Wahlkreiskonferenz in der Rheinhessenhalle in Hackenheim gab es ein starkes Votum für Michael Simon. Dieser wurde mit 100 Prozent der Stimmen zum Kandidaten der SPD im Wahlkreis Bad Kreuznach zur Landtagswahl am 14. März 2021 gewählt.

Als B-Kandidatin wurde Dr. Claudia Eider aus Bad Kreuznach nominiert, die ebenfalls ein hervorragendes Wahlergebnis erzielte.

„Warum machen wir Politik? Was treibt uns an und was motiviert uns, uns politisch zu engagieren“? Diese Fragen politischer stellte Simon an den Anfang seiner Kandidatenrede. Seine Antwort war unmissverständlich und klar: Es geht um die konkrete Verbesserung der Lebensverhältnisse von Menschen, im besten sozialdemokratischen Sinne, um das Gemeinwohl. Nicht persönliche Eitelkeiten dürften Triebfeder des politischen Engagements sein, sondern dieses soll den Menschen dienen. „Wir sind für die Menschen da, das ist unser Mandat, das ist unser Auftrag, das ist mein Auftrag, dem ich mich verpflichtet fühle“, so Simon.

13.09.2020 in Aktionen von Stadtverband Bad Sobernheim

Herbstwanderung SPD Stadtverband Bad Sobernheim

 

SPD Stadtverband Bad Sobernheim wandert

 

Zu einer Herbstwanderung über den Hottenbachweg, dessen Patenschaft der SPD Stadtverband innehat, laden wir herzlich ein. Treffpunkt ist am Sonntag, den 20.09.2020 um 11:30 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Sobernheim. Wir wandern gemeinsam bis zum Aussichtspunkt „Kahler Hahn“. Dort stehen zur Erfrischung kleine Speisen und Getränke zur Verfügung. Gegen 17:30 Uhr werden wir dann wieder in Bad Sobernheim eintreffen.

 

Die Wanderung wird vollständig im Freien stattfinden. Wir bitten einen Mund-Nasen-Schutz vorzuhalten und sich unter der Telefonnummer 06751/6431 oder über die Kontaktadresse auf der Homepage des Stadtverbands anzumelden. Die Teilnahme ist aber auch ohne Voranmeldung möglich. Mitfahrgelegenheiten zur Rast auf dem „Kahlen Hahn“ können auch bereitgestellt werden.

Wir hoffen auf rege Teilnahme und gutes Wetter

Thomas Neumann, Vorsitzender


SPD BAD SOBERNHEIM
Ringstraße 102
55566 Bad Sobernheim
Fon: 06751-6431
Mobil: 0160 9172 28 26

24.08.2020 in Arbeit

Sozialdemokratische ArbeitnehmerInnen wählen neuen Kreisvorstand – Mario Paulus neuer AfA-Vorsitzender

 
Der neu gewählte Vorstand um seinen Vorsitzenden Mario Paulus (4. v.l.)

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD im Kreis Bad Kreuznach hat sich an ihrer Spitze personell neu aufgestellt. Zum neuen Kreisvorsitzenden der sozialdemokratischen Arbeitnehmer wählten die Mitglieder auf der Kreiskonferenz – coronabedingt auf Abstand im Restaurant 'Auszeit' - den 36-jährigen Mario Paulus aus Waldlaubersheim. Dieser ist Mitglied der Gewerkschaft IG Metall und Betriebsratsvorsitzender bei der KHS in Bad Kreuznach.

Er bringt damit ganz viel praktische betriebliche Erfahrung, nicht zuletzt auch im Zusammenhang mit der Interessenvertretung von Arbeitnehmerin und Arbeitnehmern, mit. Eine gute und überzeugende Wahl, wie sich an dem einstimmigen Ergebnis zeigte.

31.07.2020 in Aktuell von SPD Gemeindeverband Bad Kreuznach

SPD Ortsverein Hochstätten - 90 Jahre in der SPD

 

SPD Ortsverein Hochstätten - 90 Jahre in der SPD

Gleich zwei Ehrungen konnte der SPD- Kreisvorsitzende Denis Alt in Hochstätten vornehmen, die insgesamt für 90 Jahre aktive Mitgliedschaft bei den Sozialdemokraten stehen. Edmund Ackermann, langjähriger Vorsitzender des Ortsvereins Altenbamberg und seit vielen Jahren dort im Gemeinderat und als Beigeordneter tätig, ist seit mehr als 40 Jahren dabei. Kurt Wendling, der ehemalige Ortsbürgermeister und viele Jahre Ortsvereinsvorsitzender von Hochstätten, hält der SPD seit 50 Jahren die Treue. Beide wirken noch heute im fusionierten Ortsverein Altenbamberg - Hochstätten als 2. Vorsitzender und Kassierer mit.

Der Ortsvereinsvorsitzende Karl Heil konnte auf der Mitgliederversammlung neben Staatssekretär Denis Alt auch dessen Vertreter im SPD-Kreisvorsitz, Michael Simon, sowie Stephan Karsch (Feilbingert) vom SPD- Gemeindeverband begrüßen. Nach der Ehrung der Jubilare stellten sie sich, in gebührendem Abstand, im Hochstätter Gemeindesaal dem Fotografen. Von links nach rechts: Karl Heil, Denis Alt, Edmund Ackermann, Kurt Wendling, Stephan Karsch und Michael Simon.

30.07.2020 in Kommunales

SPD-Vertreter im konstruktiven Gespräch mit der Naheland-Touristik und Geschäftsführerin Katja Hilt

 
v.l.n.r.: Carsten Pörksen, Michael Simon, Katja Hilt und Markus Stein, MdL

Die touristische Entwicklung der Region ist für die Sozialdemokraten im Kreis ein ganz zentraler politischer Schwerpunkt. Deshalb traf man sich jetzt auch mit der Geschäftsführerin der Naheland-Touristik, Katja Hilt, um das Thema der regionalen Tourismusentwicklung zu besprechen. Seitens der SPD nahmen an dem Gespräch Carsten Pörksen (Fraktionsvorsitzender Kreistag), Markus Stein (Landtagsabgeordneter) sowie Michael Simon (stv. SPD-Kreisvorsitzender und designierter Landtagskandidat im Wahlkreis Bad Kreuznach) teil.

Es bestand große Übereinstimmung im Blick auf die tourismuspolitischen Schwerpunktsetzungen und Potenziale der Region. Die Corona-Pandemie habe zwar gerade in der Tourismuswirtschaft tiefe Spuren hinterlassen, sie habe aber auch dazu geführt, dass viele Menschen in unserer Heimat die vorhandene Landschaft und die Freizeitangebote noch deutlicher wertschätzen, also vor der Pandemie. Diese Wahrnehmung müsse unbedingt genutzt werden, denn nur wer von seiner Region überzeugt sei, quasi für sie „brenne“, könne andere begeistern. Dieses Bewusstsein gelte es in die Köpfe und Herzen zu bringen. Jene, die vor Ort für die Tourismuswerbung zuständig seien, können hier insbesondere anknüpfen und entsprechende Akzente setzen.

27.07.2020 in Ortsverein

Neubürgerbesuche des SPD-Ortsvereins auf Abstand

 

Pfaffen-Schwabenheim

Trotz der Einschränkungen vor dem Hintergrund der Coronapandemie steht die Arbeit des SPD Ortsvereins Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim nicht völlig still. So haben die Sozialdemokraten in diesen Tagen wieder ihrer Neubürgerbegrüßung im alten Ortskern der Ortsgemeinde fortgesetzt.

Ausgestattet mit ihrer schon bewährten Neubürgerkarte, in der unter anderem die Kontaktdaten der örtlichen Vereine sowie der Institutionen wie der Kita und der Grundschule aufgeführt sind, übergaben sie diese zusammen mit einem Lavendelstock an die neu in die Gemeinde gezogenen Bürgerinnen und Bürger. Selbstverständlich wurde dabei die notwendige Abstandsregelung eingehalten. Wer nicht zuhause war, dem wurden Karte und Präsent an die Eingangstür gestellt.

Wie Vorsitzender Michael Simon berichtet, kam die Aktion wieder sehr gut bei den Neubürgern an. Die Bürgerinnen und Bürger hätten sich sehr gefreut über die Aufmerksamkeit der Sozialdemokraten. Auch habe sich das ein oder andere gute Gespräch - auf Abstand versteht sich – ergeben.

In den nächsten Wochen und Monaten möchte die SPD auch im dritten Bauabschnitt des Neubaugebiets „An der Johannesbelle“, der mittlerweile schon zu einem Großteil bezogen ist, ihre Besuche fortsetzen, abhängig natürlich von weiteren Infektionsgeschehen unter den entsprechenden Hygiene- und Gesundheitsschutzvorgaben.

26.07.2020 in Bundespolitik von SPD Bretzenheim / Nahe

Wir trauern um Hans-Jochen Vogel

 

"Die SPD verliert heute nicht nur einen ehemaligen Vorsitzenden, sondern ein Vorbild an Anstand, Integrität und Verlässlichkeit. Mutiges Handeln aus Verantwortung zieht sich wie ein roter Faden durch das Leben von Hans-Jochen Vogel. Mit seinen messerscharfen Analysen, getippt auf seiner alten Schreibmaschine, war Hans-Jochen Vogel der SPD bis ins hohe Alter wohlmeinender Ratgeber. Hans-Jochen Vogel war zur Stelle, wann immer ihn die SPD gebraucht hat. Als Bürgermeister, Minister, Fraktionsvorsitzender und später Parteivorsitzender hat er seine Arbeit stets in den Dienst der Menschen gestellt. Als bekennender Christ und überzeugter Sozialdemokrat war ihm das Gemeinwohl und der gesellschaftliche Zusammenhalt ein besonderes Anliegen. Die SPD hat heute einen Freund verloren, auf dessen Leben wir stolz zurückblicken. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen"

https://www.spd.de/index.php?id=7095

29.06.2020 in Kommunales von SPD Bretzenheim / Nahe

Barrierefreier Ausbau des Bretzenheimer Bahnhofes

 

In der Sitzung vom 11. März folgte der Ortsgemeinderat einstimmig dem Antrag von unserem Fraktionsvorsitzenden Heinz-Jürgen Metz, den Bretzenheimer Bahnhof barrierefrei auszubauen.

Heinz-Jürgen Metz wurde beauftragt, die Höhe der Kosten und der möglichen Fördergelder zu ermitteln.

Dazu führt er seitdem Gespräche mit Landtagsabgeordneten und Ansprechpartnern bei der Deutschen Bahn.

 

 

 

26.06.2020 in Aktuell

SPD-Kreisvorstand traf sich auf dem Schmittenstollen unter freiem Himmel

 

Eine Sitzung des SPD-Kreisvorstandes Bad Kreuznach mal ganz anders, unter freiem Himmel bei herrlichem Sommerwetter. Der Kreisvorstand der Sozialdemokraten traf sich kürzlich coronabedingt zu seiner ersten Präsenzsitzung seit drei Monaten auf dem Außengelände des Schmittenstollen am Lemberg.

Schwerpunkt des Treffens war die Vorbereitung der Landtagswahl und der Wahlkreiskonferenzen zur Nominierung der sozialdemokratischen Landtagskandidaten für die Wahlkreise 17 Bad Kreuznach und 18 Bad Sobernheim-Kirn. Für den Wahlkreis Bad Sobernheim - Kirn schlägt der SPD Kreisvorstand bekanntlich Dr. Denis Alt (Bad Sobernheim) als A-Kandidaten und Markus Stein (Winterbach) als B- Kandidaten vor. Im Wahlkreis 17 Bad Kreuznach sind vorgeschlagen als A-Kandidat Michael Simon (Pfaffen-Schwabenheim) und B-Kandidatin Dr. Claudia Eider (Bad Kreuznach).

29.05.2020 in Kommunales

SPD im Kreis begrüßt geplanten Rettungsschirm für Kommunen

 

Kreis Bad Kreuznach

Auch bei uns vor Ort, in den Städten, Gemeinden und im Landkreis entscheidet sich der gesellschaftliche Zusammenhalt. Er sei gefährdet, wenn unsere Städte und Gemeinden den Menschen nicht die notwendige Lebensqualität und Zukunftsperspektiven bieten können, weil sie ihre kommunale Selbstverwaltung nicht in vollem Umfang wahrnehmen können, befürchtet die SPD. „Seit langem setzen wir uns als Sozialdemokraten daher dafür ein, die Kommunalfinanzen wieder auf ein stabiles Fundament zu stellen, betont SPD-Kreisvorsitzender Dr. Denis Alt im Einklang mit dem Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion, Carsten Pörksen. Das Ziel müsse sein, die Handlungsfähigkeit der Kommunen in der Krise zu sichern und besonders hoch verschuldete Kommunen von ihren Altschulden zu befreien, in die sie ohne eigenes Verschulden geraten seien. Damit hätten sie wieder Handlungsspielräume für dringend erforderliche Investitionen in ihre Zukunft: in den Bau oder die Sanierung von Schulen und Kindergärten, Straßen, Sport- und Freizeiteinrichtungen, heißt es in der SPD-Pressemitteilung.

07.05.2020 in Landespolitik

SPD-Personalvorschlag für die Landtagswahl 2021

 

Kreisvorstand schlägt bewährte und neue Kräfte vor - motiviertes Team möchte die Nahe in der Landeshauptstadt vertreten - Ziel: beide Direktmandate an der Nahe. Auch in der Corona-Zeit bearbeitet der SPD-Kreisverband alle wichtigen Themen, ein Leitungsteam, bestehend aus dem engeren Kreisvorstand, berät regelmäßig und informiert aktuell über wichtige Personalvorschläge:

06.05.2020 in Ortsverein

SPD Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim unterstützt das Cafe Bunt in der Kurhausstraße mit Einkaufsgutscheinen

 

Die Sozialdemokraten im SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim haben mit einer Aktion das Cafe Bunt in der Kurhausstraße unterstützt. Das Cafe Bunt der Wohnungslosenhilfe der kreuznacher diakonie ist ein Angebot für wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Frauen. Es wendet sich mit seinen vielfältigen Hilfen an Frauen, die auf der Straße und in akuten Not- und Krisensituationen leben, darunter sind auch Frauen mit Kindern. Der SPD-Ortsverein hatte sich überlegt, wie er das Cafe Bunt und die dort angebundenen Hilfesuchenden konkret unterstützen kann. Man kam auf die Idee im Ortsverein unter den Mitgliedern um eine finanzielle Spende zu bitten. Von dem eingegangenen Geldbetrag in Höhe von 300 Euro wurden dann Einkaufsgutscheine bei einem Bad Kreuznacher Discounter erworben, die SPD-Ortsvereinsvorsitzender Michael Simon (Bildmitte) jetzt zusammen mit einem prall gefüllten Obstkorb in der Einrichtung übergab. Den Besuch zur Übergabe nutzte er nicht zuletzt auch dafür, um sich beim Cafe Bunt-Team, stellvertretend bei der Leitung Doris Häfner-Kairo (links) und Nina Zimmermann (rechts) für die wichtige und engagierte soziale Arbeit zu bedanken, die im Cafe Bunt geleistet wird, ob es um Beratung und weiterführende Hilfestellungen oder um die Sicherstellung der Grundversorgung geht. Gerade in diesen Zeiten, in denen es arme und prekär lebende Menschen besonders schwer hätten, müsse einfach einmal Danke gesagt werden, und zwar denjenigen, die konkrete Hilfen für schwierige Problemlagen ermöglichen. „Deshalb haben wir exemplarisch das Cafe Bunt unterstützt“, so Michael Simon im Namen des SPD-Ortsvereins Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim.

10.04.2020 in Aktuell von SPD Bretzenheim / Nahe

Der SPD Ortsverein wünscht Frohe Ostern!

 

Der SPD Ortsverein wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes Osterfest und Gesundheit.

08.04.2020 in Aktionen von SPD Ortsverein Monzingen

Frohe Ostern

 

Der SPD Ortsverein Monzingen wünscht allen Frohe Ostern!

03.04.2020 in Aktionen

SPD-Ortsverein unterstützt Bad Kreuznacher Tafel mit Lebensmittelspende

 

Pfaffen-Schwabenheim / Bad Kreuznach

Nicht zuletzt arme und einkommensschwache Menschen mit geringem Einkommen sowie Menschen, die von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht sind, erfahren eine gesellschaftliche Benachteiligung. Sie leiden auch besonders unter der derzeitigen Ausnahmesituation rund um das Corona-Virus und dessen Verbreitung. Diese Situation stellt neben den Krankenhäusern, Arztpraxen, medizinischen Einrichtungen und den Unternehmen auch die sozialen Hilfsangebote vor eine große Herausforderung. Mit Blick auf die sich auch ergebenden sozialen Fragen, dürfen gerade arme Menschen nicht vergessen werden.

Der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim hat vor diesem Hintergrund überlegt, welchen ganz praktischen Beitrag er leisten kann, um ganz konkret ein lokales Hilfsangebot zu unterstützen. Die Sozialdemokraten haben deshalb kürzlich zu Lebensmittelspenden für die Bad Kreuznacher Tafel aufgerufen und diese jetzt in Bad Kreuznach am Treffpunkt Reling in der Volxheimer Gasse übergeben. Ortsvereinsvorsitzender Michael Simon brachte die vielfältigen Spenden, darunter neben Konserven, Milch, Reis, Nudeln, Gemüse, Eier und vieles mehr, vorbei.

Ausdrücklich bedankten sich die Sozialdemokraten beim Team und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Tafel, ob haupt- oder ehrenamtlich. Ihnen gebühre Anerkennung und ein herzliches Dankeschön für ihr großartiges Engagement, jetzt in der Krise, aber auch sonst und seit vielen Jahren.

Weiter weist der SPD-Ortsverein darauf hin, dass außerdem die Möglichkeit besteht, montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr haltbare und ungeöffnete Lebensmittel und Konserven in bereitgestellte Kisten am Treffpunkt Reling Bad Kreuznach / Seiteneingang Volxheimer Gasse, zu spenden oder die Reling und ihre umfassende Sozialarbeit auch finanziell zu unterstützen. Die Bankverbindung lautet:

Trägerverein Treffpunkt Reling e.V. | Sparkasse Rhein-Nahe | IBAN: DE08 5605 0180 0010 0953 47 | BIC: MALADE 51 KRE

Auf dem Bild: Ortsvereinsvorsitzender Michael Simon (links) überbrachte die Spende an Leiterin Daniela Essler, die sich sehr darüber freute.

23.02.2020 in Kommunales von SPD Bretzenheim / Nahe

SPD Bretzenheim kümmert sich um Digitalisierung

 

Die Versorgung mit freiem WLAN erhöht die Attraktivität von Ortsgemeinden nicht nur für Einwohner, sondern auch für Touristen, Besucher und für Gewerbetreibende, Restaurants, Pensionen etc. und deren Kunden bzw. Gäste.

 

Den dazugehörige Antrag findet man hier:

https://www.spd-bretzenheim.de/dl/Antrag_der_SPD_Fraktion_Freifunk_.pdf

23.02.2020 in Ortsverein von SPD Ortsverein Monzingen

Mitgliederversammlung OV Monzingen

 

Einladung

Herzliche Einladung zu unserer Mitgliederversammlung am Mittwoch, 04. März, 19:00 Uhr, in der Festhalle Monzingen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Berichte
  2. Wahl der VertreterInnen und ErsatzvertreterInnen
    für UB-Vertreterversammlung und Wahlkreiskonferenz
  3. Informationen von Markus Stein und Dr. Denis Alt
  4. Verschiedenes

 

21.02.2020 in Kommunales von SPD Bretzenheim / Nahe

Am 22. März: Ihre Stimme für Matthias Schütte

 
Der Schütte kommt

Wer am 22. März nicht zur Wahl gehen kann, hat die Möglichkeit eine Briefwahl zu beantragen.

https://www.langenlonsheim-stromberg.de/verbandsgemeinde/aktuelles/2020/februar/briefwahl-kommunalwahl-22-03-2020/

18.02.2020 in Ortsverein

SPD Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim: Einladung zum SPD-Ortsvereinsausflug nach Straßburg

 

Die SPD Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim lädt ein zum diesjährigen SPD-Ortsvereinsausflug am Samstag, den 18. April 2020 ins Elsaß nach Straßburg.

Abfahrt ist um 07.00 Uhr in Pfaffen-Schwabenheim an der ev. Kirche (Sprendlinger Straße). Ankunft in Straßburg ist gegen 10.45 Uhr.

Danach starten wir zu einer geführten ca. 1,5 stündigen Stadtrundfahrt – ein Teil der Führung wird zu Fuß sein – etwa der Weg zum Straßburger Münster. Danach ist Zeit zur freien Verfügung und zum Bummeln in der Stadt.

Die Abfahrt nach Hause ist um 16.15 Uhr geplant.

Es wird wieder einen Tagesabschluss in einem Lokal in Heimatnähe geben. Die Ankunft in Pfaffen-Schwabenheim ist gegen 20.30 Uhr vorgesehen.

Anmeldung bis spätestens 10. April bei: Hans-Willi Stiep (E-Mail: stiephw@t-online.de) oder Michael Simon (E-Mail: mleft.simon@t-online.de oder info@spd-pfaffen-schwabenheim.de)

Teilnehmerpreis (einschließlich Bus, Stadtführung und Frühstück): 25 Euro pro Person | Jugendliche (14 – 18 Jahre) 12 Euro | Kinder sind frei

Zahlung bei Anmeldung in bar bei obigen Personen oder unter der Bankverbindung der SPD Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Ihr SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim

13.02.2020 in Aktuell von SPD Gemeindeverband Bad Kreuznach

Neujahrsempfang 2020

 

Der SPD-Gemeindeverband Bad Kreuznach hatte zum Neujahrsempfang ins Dorfgemeinschaftshaus nach Pfaffen-Schwabenheim eingeladen. Eine schöne Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Natürlich gab es auch Reden. Die Hauptrede hielt der Generalsekretär der rheinland-pfälzischen SPD, Daniel Stich. Neujahrsgrüße überbrachten auch die Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbandes Claudia Maschemer, Verbandsbürgermeister Marc Ulrich sowie der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat und SPD-Ortsvereinsvorsitzender Michael Simon.
Den gelungenen Empfang ab rundete die Ehrung eines Pfaffen-Schwabenheimer SPD-Mitglieds für 40 jährige Parteimitgliedschaft sowie die Übergabe des roten Parteibuchs an ein neues Mitglied aus Neu-Bamberg.

04.02.2020 in Kommunales von SPD Bretzenheim / Nahe

Wahl zum Verbandsgemeinderat/Bürgermeister der Verbandsgemeinde

 

Geben Sie am 22. März bei der Wahl zum Verbandsbürgermeister der neuen VG Langenlonsheim-Stromberg Ihre Stimme Matthias Schütte.

Aus Bretzenheim stehen vier Genossen auf der Liste der SPD:

  • Herbert Dietz
  • Hans-Berthold Brill
  • Oliver Steffen
  • Christian Steil

13.01.2020 in Aktuell von SPD Bretzenheim / Nahe

SPD Bretzenheim auf Facebook und Instagram

 

unser SPD Ortsverein ist jetzt auch auf Social Media Kanälen unerwegs

 

13.01.2020 in Kommunales von SPD Bretzenheim / Nahe

Die SPD kümmert sich um den Bretzenheimer Bahnhof

 

Wie wir bereits am 6. Januar auf Facebook und Instagram berichteten, wird am Bretzenheimer Bahnhof gerade die Überführung von Gleis 1 zu Gleis 2 renoviert.
 

29.12.2019 in Pressemitteilung

Kreis-SPD bekräftigt nach Gespräch sachbezogene Zusammenarbeit mit Joe Weingarten

 

Kreis-SPD bekräftigt nach Gespräch sachbezogene Zusammenarbeit mit Joe Weingarten im Sinne einer guten regionalen Entwicklung

Kreis Bad Kreuznach

Nach mehreren Gesprächen von Vorstandsmitgliedern traf sich kürzlich der geschäftsführende Vorstand der Kreis-SPD mit Dr. Joe Weingarten, der im November in den Deutschen Bundestag für Andrea Nahles nachgerückt ist. Der SPD-Kreisverband bekräftigt, mit Joe Weingarten sachbezogen für unseren Wahlkreis und im Interesse einer guten Regionalentwicklung gut zusammenarbeiten zu wollen. Gemeinsam wurden im Austausch zentrale sozialdemokratische Themen herausgearbeitet, denen die Kreis-SPD und Joe Weingarten sich gemeinsam widmen wollen. Dazu gehören u.a. die Sicherung von Arbeitsplätzen in Industrie und Handwerk sowie eine Verkehrspolitik, die ökologischen Belangen ebenso wie den Mobilitätsbedarfen der Menschen in der ländlichen Region gerecht wird.

Ein Thema des Gesprächs war auch die Frage nach einer erneuten Bundestagskandidatur bei der nächsten Wahl im Herbst 2021. Der Kreisvorstand sowie MdB Joe Weingarten stimmten überein, dass sich diese Frage im Herbst 2020 in einer Wahlkreiskonferenz entscheiden müsse. Im Vorfeld werden die Kreisvorstände der SPD in den Kreisen Birkenfeld und Bad Kreuznach beraten und einen gemeinsamen Vorschlag erarbeiten. Für diesen gemeinsamen Vorschlag gibt es noch keinerlei Festlegungen.

25.12.2019 in Arbeit

SPD sagt Danke bei den Beschäftigten, die über die Feiertage arbeiten müssen

 

Bad Kreuznach / Kreis Bad Kreuznach

„Einfach einmal mal DANKE gesagt“: Das haben SPD-Mitglieder am Nachmittag des 24. Dezember getan. Der besondere Dank galt dabei den Menschen, die an Weihnachten und über die Feiertage arbeiten müssen und das Land und Unternehmen am Laufen halten. „Wir wollten jenen Menschen einfach mal „Dankeschön“ sagen, die für uns auch an den Feiertagen ihren Dienst für die Gesellschaft leisten, ob bei der Polizei, in den Krankenhäusern Diakonie und St. Marienwörth, in der Altenpflege, den ambulanten Pflegediensten, in den sozialen Diensten, den Verkehrsbetrieben, bei der Feuerwehr, den Rettungsdiensten, in der Rettungsleitstelle oder auch beim Werkschutz der Michelin, um nur einige exemplarische Arbeitsfelder zu nennen“, so die Sozialdemokraten in einer Pressemitteilung.

Als kleine Anerkennung, Würdigung und Wertschätzung hatten die SPD-Mitglieder, darunter die Jusos Marvin Runggas, Christoph Eß, Kreisvorstandsmitglied Stephan Karsch, der Norheimer SPD-Ortsvereinsvorsitzende Markus Karsch, MdB Dr. Joe Weingarten und der stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Michael Simon, natürlich auch etwas dabei. So gab es bei ihren Besuchen leckeres Gebäck, Marmelade und frisches Obst. Natürlich blieb auch noch Zeit für das ein oder andere Gespräch mit den Beschäftigten. Das Foto zeigt einige Sozialdemokraten mit Pflegepersonal auf der Neugeborenenstation des Krankenhauses St. Marienwörth.

24.12.2019 in Allgemein von SPD Ortsverein Monzingen

Frohe Weihnachten

 

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern unserer Seite Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

09.12.2019 in Kommunales von SPD Ortsverein Monzingen

Engelmann erster Bürgermeister VG Nahe-Glan

 

SPD-Kandidat Uwe Engelmann hat sich mit 56,5 Prozent gegen CDU-Mitbewerber Ron Budschat durchgesetzt, der in der Stichwahl 43,5 erreichte. Engelmann ist damit der erste Bürgermeister der fusionierten Verbandsgemeinde Nahe-Glan. Er tritt sein Amt zum 1. Januar 2020 an.

Die SPD wurde zudem stärkste Kraft im Rat und hat zehn Sitze erzielen können. Aus dem Bereich des Ortsvereins sind Klaus Stein aus Monzingen und Sonja Bräuer aus Auen in den Verbandsgemeinderat gewählt worden.

Danke an alle, die mit ihrer Stimme zu diesem Erfolg beigetragen und die SPD Nahe-Glan in den vergangenen Wochen und Monaten unterstützt haben.

03.12.2019 in Allgemein von SPD-Gemeindeverband Rüdesheim

Ausflug nach Trier ein voller Erfolg!

 

Am vergangenen Sonntag ging es für rd. 35 Mitglieder der SPD aus dem Gemeindeverband Rüdesheim in die winterlich geschmückte Stadt Trier. Das Tagesprogramm, das der Vorstand unmittelbar nach seiner Wahl auf die Beine stellte, führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer per Bus in die "älteste Stadt Deutschlands". Auf dem Programm stand nicht nur der Besuch des Weihnachtsmarktes vor der Porta Nigra sondern auch eine Stadtführung durch die Straßen Triers.

Bei den Stadtführungen handelte es sich um Karl-Marx-Führungen, bei denen wir Karl Marx sogar persönlich kennenlernen durften:

Auch, wenn Petrus uns nicht das beste Wetter schenkte, waren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von dem schönen Ambiente der Stadt, des Weihnachtsmarktes und der sehr kurzweiligen Stadtführung sehr angetan. Vorsitzender Stein versprach noch im Bus: "Das wird nicht der letzte Ausflug gewesen sein. Eine Fahrt nach Straßburg ins Europaparlament ist schon fest im Blick. Der Kontakt mit dem Europaabgeordneten Norbert Neuser ist bereits hergestellt."

24.11.2019 in Termine

Die SPD Stadtteilgruppe Bad Münster am Stein-Ebernburg trifft sich zur Mitgliederversammlung

 

Die SPD Stadtteilgruppe Bad Münster am Stein-Ebernburg trifft sich zur Mitgliederversammlung am

Montag, den 25. November 2019 um 19.00 Uhr Weingut Jung, Bergstraße 15, 55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg

Es stellen sich die SPD-Mitglieder des Ortsbeirates vor und es werden die zukünftigen SPD-Schwerpunktthemen in unserem Stadtteil besprochen. Gäste sind herzlich zur Teilnahme an der politischen Diskussion willkommen.

19.11.2019 in Bundespolitik

SPD-Kreisvorstand ruft Parteimitglieder zur Teilnahme an Mitgliederbefragung um Parteivorsitz auf

 

Kreis Bad Kreuznach

Alle Stimmen sind ausgezählt! Die Finalisten stehen fest: Die Nase vorn haben nach der kürzlich abgeschlossenen ersten Runde der SPD-Mitgliederbefragung das Team Klara Geywitz und Olaf Scholz sowie das Team Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. Jetzt startet nach einem langen Prozess innerparteilicher Demokratie die finale Abstimmung für den Parteivorsitz der SPD. Es gibt zwei klare personelle Alternativen.

Vom 19. bis 29. November wird abgestimmt, die SPD lebt Basisdemokratie. In dieser Zeit haben die Mitglieder der SPD das Wort und die Gelegenheit mitzubestimmen. Sie entscheiden mit ihrem Votum über die künftige SPD-Parteiführung, die dann auf einem SPD-Parteitag im Dezember gewählt werden soll. Der SPD-Kreisvorstand Bad Kreuznach ruft die Sozialdemokraten im Landkreis dazu auf, sich zahlreich an der Mitgliederbefragung zu beteiligen und damit dafür zu sorgen, dass die neue Führung der Partei eine breite demokratische Legitimation erhält. Es gehe darum, die SPD wieder nach vorne zu bringen und sie zu stärken. Sozialdemokratische Politik werde gebraucht und die Führung der SPD müsse das Vertrauen der Mitgliedschaft haben. Wie es auch ausgehe, die neue Führungsspitze habe im Respekt vor dem Ergebnis Solidarität und Unterstützung verdient, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreis-SPD.

Bild von Ulrike Leone auf Pixabay

13.11.2019 in Stadtverband

Neuer Vorstand für die AG 60plus in der SPD

 

In der SPD kümmern sich Arbeitsgemeinschaften um spezielle Themen für ihren jeweiligen Bereich, bekannt sind etwa die ASF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen), die AFA ( für Arbeitnehmerfragen) die AG für Selbstständige, für Juristen und natürlich die AG der Jusos. Die AG 60plus kümmert sich demgemäß um Themen dieser Altersgruppe, etwa um auskömmliche Renten, drohende Altersarmut, Wohnen und Pflege im Alter, Versorgungsmöglichkeiten für den Einkauf, die ärztliche Versorgung, den ÖPNV und natürlich um die Arbeit der Seniorenbeiräte in den Kommunen.

In der Mitgliederversammlung der AG 60plus der Bad Kreuznacher SPD wurde ein neuer Vorstand gewählt, der dafür sorgen will, dass diese Themen auf der Tagesordnung der Partei und der Fraktionen landen. "Wir wollen mit unseren Anliegen gehört werden", so der Tenor der Versammlung und "Wer erwartet, das wir Butterfahrten oder Skatabende organisieren, wird enttäuscht werden und es kann sein, das wir auch einmal auf die Nerven gehen".

Diese "Androhung" fand ganz die Zustimmung der anwesenden Mitglieder, aus deren Reihen ohnehin mehr Diskussionen und eine konstruktive Streitkultur gewünscht wurde, Versammlungen und Parteitage sollten nicht nur dazu da sein, Wahlen und Formalien abzuarbeiten, was auch die Sympathie des anwesenden stellv. Landesvorsitzenden der AG 60 plus Rheinland-Pfalz Dr. Dieter Börsch und des stell. Kreisvorsitzenden der SPD Michel Simon fand.

Der erste "Arbeitsauftrag" an den neuen Vorstand war dann auch schnell formuliert: Angesichts der aktuellen Verhandlungen um eine Grundrente wird es eine öffentliche Informationsveranstaltung geben zum Thema: " Lebensleistung verdient Respekt, Altersarmut verhindern".

Bild: Der neue Vorstand der AG 60plus v.l.n.r.: Josef Werth (Stellvertreter) Dr. Dieter Börsch (Landesvorstand), Gernot Bach (Vorsitzender), Anette Glöckner (Schriftführerin), Michel Kopp (Beisitzer) und Michael Simon (stellv. Kreisvorsitzender SPD)

09.11.2019 in Kommunales von SPD Ortsverein Monzingen

Unser Team für den VG-Rat Nahe-Glan

 

Auch der Monzinger Ortsverein, der die Orte Monzingen, Auen, Langenthal und Weiler umfasst, stellt mehrere Kandidaten für die Wahl zum VG-Rat Nahe-Glan am 24. November. Das Kandidaten-Team umfasst Sonja Bräuer (Platz 6), Klaus Stein (Platz 10) und Manuela Minke (Platz 21, nicht auf dem Foto). Sie kandidieren für den Verbandsgemeinderat. Monika Kost und Norbert Alt stehen als Ersatzkandidaten bereit. Also: Wählen gehen und das Team sowie Bürgermeisterkandidat Uwe Engelmann unterstützen!

31.10.2019 in Allgemein von SPD Ortsverein Monzingen

Roger Lewentz zu Gast in der VG Nahe-Glan

 

Der SPD-Landevorsitzende Roger Lewentz war zu Besuch in der VG Nahe-Glan. Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger aus den Bereichen Meisenheim und Bad Sobernheim, allen voran unser VG-Bürgermeisterkandidat Uwe Engelmann, waren mit ihm in der Bad Sobernheimer Innenstadt unterwegs und lieferten Informationen aus erster Hand.

Vom Herzen Sobernheims, dem Marktplatz, ging es weiter zu verschiedenen Stationen. Bei einem Rundgang durch die Stadt zeigten die Genossen Projekte, die erfolgreich mit Hilfe des Landesprogramms Aktive Stadt und dem Engagement vor Ort entstanden waren. Uwe Engelmann wies auf die positive Entwicklung durch das Förderprogramm hin und hob nochmals hervor, dass viele Hausbesitzer zu kleineren und größeren Investitionen ermuntert werden konnten. Michael Greiner, Stadtbürgermeister, stellte heraus, dass mittlerweile bereits über 10 Millionen Euro aktiviert wurden. Geld, das nicht nur dem Stadtbild und der Verbesserung der Innenstadt zugute komme. Auch heimische Handwerker und die heimischen Bauunternehmungen konnten davon profitieren. Es sei also Geld, was in der Region bleibe und die Region stärke.

31.10.2019 in Allgemein von Stadtverband Bad Sobernheim

Roger Lewentz besucht die Genossen vor Ort

 
Roger Lewentz mit VG Bürgermeisterkandidat Uwe Engelmann

Gestern kam unser SPD Landevorsitzender Roger Lewentz zu einem Besuch der Genossen an Nahe und Glan. Zahlreiche Genossen aus den fusionierenden Verbandsgemeinden Meisenheim und Bad Sobernheim, allen voran unser VG Bürgermeisterkandidat Uwe Engelmann, Stadtbürgermeister Michael Greiner sowie die Meisenheimer Vorsitzende Irene Lautenschläger waren gekommen um Informationen aus erster Hand zu liefern. 

Man traf sich im Herzen Sobernheims,  auf dem Marktplatz. Mit einem Rundgang durch die Stadt zeigten die Genossen Projekte, die erfolgreich mit Hilfe des Landesprogramms Aktive Stadt entstanden sind. Uwe Engelmann wies auf die positive Entwicklung durch das Förderprogramm hin und hob nochmals hervor, dass man viele Hausbesitzer zu kleineren und größeren Investitionen ermuntern konnte. Michael Greiner stelle heraus, dass mittlerweile bereits über 10Mio Euro aktiviert wurden. Geld, das nicht nur dem Stadtbild und der Verbesserung der Innenstadt zugute kommt, auch heimische Handwerker und die heimischen Bauunternehmungen konnten davon profitieren. Alles Geld, was in der Region bleibt und die Region stärkt.

Besonders die zukünftige Entwicklung im Umfeld des Malteserplatzes interssierte unseren SPD Landesparteichef. Er war beeindruckt von unserem Ansatz dort um die Neugestaltung des Platzes auch geeignete Wohnbebauung entstehen zu lassen, mit Wohnungen die teilweise barrierefrei aber auch teilweise nicht barrierefrei sein sollen. So kann man eine Mischung verschiedener Generationen, die sich auch gegenseitig unterstützen können, sehr gut realisieren. Auch sollen die Mieten auch für die unteren Einkommen erschwinglich bleiben.  

Abschließend besichtigten die Genossen das Bürgerhaus Alte Grundschule, welche sich zu einem herauragenden Erfolgsprojekt sozialdemokratischer Stadtpolitik gemausert hat und das die Genossen, gegen die Widerstände der Privatisierungsbefürworter, den Sobernheimer Bürgen erhalten konnten. In der Tagesstätte der AWO war nochmal Gelegenheit sich ausführich über den Wahlkampf und die Unterstützung mit unserem Kandidaten Uwe Engelmann zu unterhalten. Roger motivierte die Sobernheimer und Meisenheimer Genossen zusammen zu stehen und die neue VG mit Uwe Engelmann als Bürgermeister in eine gute Zukunft zu führen.

22.10.2019 in Aktionen von SPD Bretzenheim / Nahe

Wir für Bretzenheim

 

 

18.10.2019 in Ortsverein von SPD Ortsverein Monzingen

Seit 50 Jahren in der SPD

 

Unser Ehrenvorsitzender Adolf Geib ist seit 50 Jahren SPD-Mitglied und hat viel bewirkt. Auch Katja Zimmermann, Uwe Eppelmann, Udo Gnosa und Axel Schramm wurden vom Gemeindeverbands-Vorsitzenden Uwe Engelmann und von unserem Vorsitzenden Klaus Stein für 10 bzw. 25 Jahre geehrt.

11.10.2019 in Termine

Gedenkstättenfahrt des SPD-Ortsvereins Pfaffen-Schwabenheim am 23.11. nach Osthofen – Beitrag „Gegen das Vergessen“

 

Pfaffen-Schwabenheim

Am Samstag, den 23. November besucht der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim das NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz / Gedenkstätte KZ Osthofen. Im Mittelpunkt der Gedenkstätte steht die Dauerausstellung „Nationalsozialismus in Rheinland-Pfalz“. Sie zeigt die Geschichte der Konzentrationslager in Osthofen und Hinzert und gibt einen Einblick in die Thematik „Verfolgung und Widerstand“ während der Nazi-Zeit. Die örtliche SPD-Parteigliederung möchte mit der Gedenkstättenfahrt im Sinne der Erinnerungskultur einen „Beitrag gegen des Vergessen“ leisten.

Nicht zuletzt bietet gerade das historisch-politische Lernen an den authentischen regionalen Orten der Unmenschlichkeit der NS-Diktatur ganz besondere Möglichkeiten der politischen Bildung. In der Gedenkstätte KZ-Osthofen erhalten die Besucher eine Führung und umfassende Informationen über das schreckliche Geschehen in der Zeit des Nationalsozialismus. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an der Fahrt teilzunehmen.

08.10.2019 in Ortsverein von SPD Bretzenheim / Nahe

Wir für Bretzenheim

 
SPD Bretzenheim- Vorstand mit Ehrungen und Hans Dirk Nies als Gast

Mach mit! Mach Zukunft!

Mach die neue SPD vor Ort!

Werde Mitglied im SPD Ortsverein Bretzenheim

06.10.2019 in Kommunales von SPD Bretzenheim / Nahe

Matthias Schütte in Bretzenheim

 
Matthias Schütte = dritter von links

Die "Bretzenheimer Kerb" auf dem Plaggen ist immer noch ein Anziehungspunkt. Der Fassanstich wurde von unserem Ortsbürgermeister -Olaf Budde- durchgeführt. Im Anschluss daran konnte man die Kerbestände  aufsuchen. Begeistert von Bretzenheim und der Kerb, war auch unser Bewerber um den VG-Bürgermeister (Matthias Schütte).Die VG braucht ein neues Gesicht und dafür ist Matthias Schütte von der SPD, der richtige Mann. Wir von der SPD - in der neuen VG- wollen für alle eine Heimat-   in der wir uns wohlfühlen.

03.10.2019 in Stadtverband

Mitgliederversammlung des SPD-Stadtverbandes

 

Nach der Sommerpause treffen sich die Mitglieder des SPD-Stadtverbandes Bad Kreuznach am Mittwoch, dem 30. Oktober 2019 um 19.00 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in der Kurhausstraße 6 in Bad Kreuznach. Die Tagesordnung umfasst Rechenschaftsberichte des Vorsitzenden, des Kassierers sowie der Kassenprüfer und der Entlastung des Vorstandes. Turnusgemäß stehen nach zwei Jahren Neuwahlen des Parteivorstandes an und selbstverständlich erfolgt eine Reflexion der Kommunalwahl, u.a. auch durch einen Bericht des Fraktionsvorsitzenden Andreas Henschel über die vergangene Legislatur. Auch die Arbeitsgemeinschaften im SPD-Stadtverband kommen zu Wort: Es werden berichten die AsF, die Jusos sowie die AG 60plus.

Jetzt SPD Mitglied werden!

Facebook

Für Sie im Landtag Rheinland-Pfalz

Wahlkreis 18 (Kirn, Kirn-Land, Meisenheim, Bad Sobernheim, Rüdesheim)

E-Mail: info@stein-markus.net